Über uns

Der Name unseres Dorfes treibt manchem Leser sicher ein Lächeln ins Gesicht. Neu-Vehlefanz ist eine kleine Siedlung, die durch den Preußen König Friedrich II. in den Wirren des Siebenjährigen Krieges 1786 gegründet wurde.

Unmittelbar am ausgedehnten Waldgebiet liegt der Krämerwaldhof, der seit 6 Generationen im Besitz der Familie Köhler ist. Ende der achtziger Jahre begann Günter Köhler die Bepflanzung einiger zum Hof gehörender Flächen mit Weihnachtsbaumkulturen.

Durch die Nähe zu Berlin und die gute Erreichbarkeit über den Berliner Ring / Ausfahrt Oberkrämer ist der Hof in den letzten Jahren zu einem Ort für alle geworden, die einen guten Weihnachtsbaum selbst schlagen wollen.

Auch Unternehmen laden ihre Mitarbeiter und Geschäftskunden auf unseren Hof ein, um in der Vorweihnachtszeit mit ihnen zu feiern, zu speisen und natürlich auch Bäume zu schlagen.

Unser Hof befindet sich ca.30 km nördlich von Berlin Mitte (Anfahrtsskizze). Parkplätze für PKW befinden sich direkt neben der Schonung.

ortsschild

Weg

Unmittelbar nach der Abfahrt von der Autobahn biegt man in das Landschaftsschutzgebiet ein.